Dienstag, 24. April 2012

Der kleine Nähteufel und ich oder die Geschichte einer Tasche

Ist er Freund oder Feind, der kleine Nähteufel?? Sitzt er auf der Schulter, im Ohr oder irgendwo im Gewissen??
Keine Ahnung aber wenn er einem was zuflüstert dann hört er damit auch nicht auf. Und dann kann er sich auch sehr oft wiederholen, bei jedem Blick auf ein Teil.
"Da hast du das und das aber nicht so richtig gemacht!" meckert er dann, oder es geht "Na DAS wäre aber auch besser gegangen!" Ja so ist er der Olle! Anstrengend!

Am Samstag beim Nähtreff hab ich eine Tasche genäht und allein schon die Kombi aus Kopfschmerz und Aufregung ist schon nicht gut, in Kombination mit Schwatzeritis ganz schlecht.
In noch keinem Teil habe ich SO viele Fehler eingebaut wie in DIESER Tasche.
Nach dem Ersten hätte ich mich lieber zum Quatschen zu den anderen gesellen sollen. Aber dann wäre zu Hause das Kind gewesen das nicht freudig seine Tasche in Empfang nehmen konnte, mhmm nee auch nicht gut. Also durch da und her mit dem Nahttrenner. *gnarf*


Nun ja hier ist sie die besagte Tasche. Nach einer kleine Überarbeitung hier zu Hause. *hüstel*
Na wer von den Mädels erkennt den Unterschied??? ;0)


Der Schnitt ist eine Willow von Lillesol & Pelle. Allerdings Phi & Lu like abgeändert. Die Grundmaße sind beim Zuschnitt nicht geändert worden. Dazu kam dann auf einer Seite eine Aussentasche von der Fotobella. Ein RV-Fach auf der Rückseite und ein großes Fach an der Vorderseite das sich unter der Klappe verbirgt.
Das Innenleben wurde bis auf ein Seitenfach ganz einfach gehalten. Die Tasche soll ab heute meinen Sohn zum schwimmen begleiten wobei er schon gefragt hat ob er sie denn auch woanders mithinnehmen dürfe. *hihi* Na klar!! Ach ja und die Klappe wurde gekürzt und oben mit eingenäht.
Der Stern ist aus kuscheligem Fluffy-Fleece appliziert und ein Sternchen passte genau in den großen Stern. :0) 


Eigentlich hätte die Tasche noch eine Paspel bekommen sollen, die war auch eingepackt aber wenn einem das erst einfällt nachdem das Aussenteil fast fertig ist, räusper, na dann halt nicht.
Dafür hat die Klappe eine Reflektorpaspel das ist ja auch schonmal was.


Hier sieht man das vordere Fach (das oben auch ein bisschen Paspel hat - als Ausgleich) :0) an das ich Sicherheitshalber mal auch einen KamSnap angebracht habe, man weiß ja nie. Diese Seite war dann bis heute morgen noch hinten. *flöt* Frau hat Samstag mal die Klappe an der falschen Seite angebracht. Ja das war dann schon eine Überraschung das kann ich euch sagen. Fand der Nähteufel in dem Moment natürlich supi und hat sich köstlich darüber amüsiert. *ttzttzz*


Ein Innenleben aus beschichteten Staaars.

So ist das hier mit meinem kleinen Nähteufel und mir.
Aber nun sind die Seiten da wo sie hingehören und wer bitteschön braucht schon eine Paspel?!?! *pffft*
Bin gespannt was der Junior nun zu der "fertigen" Tasche meint.
Und habt ihr auch nen kleinen Nähteufel???
Herzliche Grüße
Yvonne

PS Die Bilder sind mies, oder????

EDIT: Also ich glaub ich muss da noch was zu schreiben. :0)
Die Tasche ist schön, ich find sie sogar superschön, wenn ich das mal von meinem eigenen Werk sagen darf ohne in Eigenlob zu verfallen. Und nein Fehler sind nun keine mehr zu sehen, die wurden ja auch alle beseitigt. ;0)
Nun ist die Tasche fast so wie die sein sollte, nur halt ohne Paspel. *g*
Und wird dann gleich für den ersten Einsatz gepackt.


Kommentare:

  1. Ich habe gerade geschmunzelt und auch herzlich gelacht. Letztendlich ist die Tasche doch super geworden und der Sohnemann freut sich bestimmt.
    Ich habe auch so einen Nähteufel - der sitzt immer dann auf der Schulter, wenn man ihn nicht brauchen kann.
    So ist schon mal das Futter für eine Tasche zu kurz geworden oder auch die verwendeten Stickfarben paßten eigentlich zu dem anderen Shirt. So ist das eben - deshalb sind es ja alles UNIKATE, die wir nähen ;-)
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. ja genau, die bilder sind mies- schick die tasche zu mir, ich mach dir fotos und du eine neue tasche für den sohnemann ^^

    Ich hab keinen Nähteufel mehr, seitdem meine Nähma hin und somit dann auch weg ist...

    Dafür gibts hier ganz andere Wesen: Küchenteufelchen, Seifenkobolde, Papiermonster... ich glaub die gehören alle in eine Gattung: Anstrengend-sein-Wesen ^^

    Aber die Tasche ist doch schick und auf den miesen Fotos kann man keine Fehler erkennen *g*

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist doch richtig toll geworden !
    Da wird sich aber einer sicherlich sehr freuen !
    Herzliche Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Die Tache ist doch wunderschön geworden und ich kann keine Fehler erkennen. Einen Nähteufel gibt es hier auch ab und zu.

    LG julia

    AntwortenLöschen
  5. Ich musste grad ganz doll lachen, als ich deinen Post gelesen hab. Sehr schön hast du dein Erlebnis mit der Schwimmtasche beschrieben, die übrigens superschön geworden ist.
    Der Samstag hört sich aber trotzdem so an, als ob er eigentlich ganz nett war (bis auf das Nähteufelchen)
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab gleich gedacht: War die Seitentasche nicht auf der anderen Seite??? Hab ich doch richtig gesehen ;-)
    Meine Tasche war am Samstag auch ein kleines Pannenobjekt... und der Auftrenner auch ein netter Wegbegleiter *seufz*

    Aber letztendlich ist Deine Tasche doch wirklich seeehr schön geworden! Und die Fotos? Immer noch viel besser als meine!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Du bist ja emsig und hast dem Nähteufelchen eins ausgewischt. Hast dir tatsächlich nochmal die Arbeit gemacht *daumenhoch*. Wie gesagt: Sehr, sehr schön!
    Mein Nähwerk ist übrigens auch fertig geworden. Fehlen noch die Knöpfe *grübel* gar nicht so einfach, die richtigen zu finden.
    Liebst, Kaddi

    AntwortenLöschen
  8. Ich mußte auch ganz toll lachen,als ich deinen Post gelesen habe.
    Also ich finde deine Tasche super schön.
    Habe schon viel über euren Nähtreff gelesen,der war doch super.
    GLG Isabella

    AntwortenLöschen

Herzliche Willkommen,
schön das du mir eine Nachricht hinterlassen möchtest, das freut mich sehr. :0) Werde sie dann bald freischalten. Fragen aus euren Kommentaren werde ich wenn möglich per Mail oder über die Antwortfunktion beantworten. Also vielleicht dann noch einmal reinschauen. ;0)
Leider musste ich die anonymen Kommentare ausschalten da einfach zu viel Spam in letzter Zeit eingegangen ist.
Herzliche Grüße
Yvonne