Freitag, 7. Dezember 2012

Die Puppe, das Kleid & ich

Die Puppe, das Kleid und ich, was für eine Kombi! 
Dabei bin ich doch eher Vollblutjungsmama und kann mit Kleidern und Röcken eher weniger anfangen - auch für meinen Kleiderschrank. Nun ist aber vor einer Weile eine Puppe hier eingezogen und ich bin der Meinung SIE ist ein Mädchen. Das hat verschiedene Gründe, denn zum einen könnte man meinen ist die "Frauenquote" hier im Hause ein wenig gestiegen und zum anderen ist es einfach einfacher für den Zweck. 
Aber ich fang wohl besser einmal kurz am Anfang an. 
Vor einer längeren Weile schon habe ich mir überlegt das ich gerne so eine Schneider/Schaufensterpuppe haben möchte für die Deko meiner Sachen (Taschen). Der erste Gedanke war der einer großen Erwachsenen Puppe. Letztens habe ich mir aber überlegt das Platztechnisch eine kleinere ja nun viel praktischer wäre. Also habe ich mich auf die Suche im großen WWW gemacht und bin fündig geworden. 

Und somit wohnt nun eine Puppe bei uns. Da ich ja nun gerne wollte das es ein Mädchen ist weil wegen siehe oben und ich einfach mehr Mädels als Jungstaschen (zum Beispiel) habe, brauchte die Gute auch etwas zum Anziehen. Die ersten paar Tage stand sie hier im abgelegtem Hemd der Jungs kombiniert mir einem Schal. *g* Das konnte nicht so bleiben. Auch wenn ich das Hemd sehr schön finde und es sehr sehr schade ist das es den Jungs nicht mehr passt!

So machte ich mir Gedanken und überlegte was ich denn schneidern könnte. Die erste Überlegung viel auf einen Rock - aus Cord - aber irgendwie wusste ich nicht so recht was es dann für ein Oberteil werden sollte. Dann kam die Idee nach einem Kleid und die Wahl fiel auf das Wendekleid von Julia.

Die erste Idee (aus grauem Wollkaro) wurde wieder verworfen und kurzerhand zum frisch eingetroffenen senfgelben Cord gegriffen. Der Rest ging eigentlich richtig schnell für meine Verhältnisse. Und so war an einem nicht ganzen Vormittag ein Kleid entstanden. 

Puhh schon sooooo viel geschrieben, sorry aber mir ist heut wohl nach Roman. ;0)
Darum nun einfach die Bilder: 


 






Es hat mich überrascht wie schnell so ein Kleid genäht ist und hät ich ein Mädchen würd es hier wohl öfter so ein Kleidchen geben. Genäht hab ich es in Größe 110 und es eher schlicht gehalten. Nur ein paar Bänder und die Appli mit dem Hasenmädchenvelour. 
 
Wünsch euch einen schönen 2. Advent, das Wetter passt ja schon ganz gut zur Weihnachtszeit. :0)
Herzliche Grüße 
Yvonne

kleingedrucktes:
Schnittmuster: E-Book Wendekleid von Lillesol & Pelle
Stoffe über Michas Stoffecke, StillWaterDesign und Renee D.
Bänder über Farbenmix und Aladina
Velour von PeppAuf 
Schal aus meinem Fundus ;0)

Kommentare:

  1. oh eine puppe wünsche ich mir auch schon lange...aber mein akuter Platzmangel lässt momentan so gar nichts mehr zu..irgendwie ist alles so voll und so "unordentlich" naja..chaos halt...zumindest im Nähreich...was dabei aber das schlimmste ist....ich komm nicht zum nähen...aber das Aufräumen frustet mich noch mehr...also Tür zu und nicht daran denken...ich bin ja irgendwie auch mehr ne jungsmama..2 jungs 1 mädchen...aber meine Kleine wird schon sehr gerne von mir benäht..sie steht total auf Kleider..(ich nicht so!) aber was dann wieder sehr cool ist..damit kann man auch klettern, sich dreckig machen, schnitzen und was das zeugs sonst noch her gibt..dein Kleid ist ein Traum...wundervoll kombiniert alles...doppel-wow..glg emma

    AntwortenLöschen
  2. du weißt aber schon, dass es genau unsere aktuelle Größe ist für das Lüttenmädchen, was nur Kleider und Röcke tragen mag und um jede Hose mit gemotze einen großen Bogen macht!? ^^
    Leider haben wir schon ein gelbes Cordkleid, also bleibt es wohl für deine Puppe....aber wenn dir mal nach anderen Farben ist....^^ muss ich mal mit meinem Mann reden, dass das Lüttenmädchen einen größeren Schrank benötigt *g*

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. uhhhh, der gelbe cord ist ja echt der hammer. das kleidchen steht der puppe ausgezeichnet!
    glg

    AntwortenLöschen

Herzliche Willkommen,
schön das du mir eine Nachricht hinterlassen möchtest, das freut mich sehr. :0) Werde sie dann bald freischalten. Fragen aus euren Kommentaren werde ich wenn möglich per Mail oder über die Antwortfunktion beantworten. Also vielleicht dann noch einmal reinschauen. ;0)
Leider musste ich die anonymen Kommentare ausschalten da einfach zu viel Spam in letzter Zeit eingegangen ist.
Herzliche Grüße
Yvonne