Mittwoch, 15. Mai 2013

Dame .... Taschenspieler

Jetzt war hier im Blog doch schon wieder eine Woche lang Sendepause!! Na so was!! Aber der Bube hat hier ja ganz nett die Stellung gehalten. *g*
Herzlichen Dank für all die lieben Kommentare zum Buben!! Ich habe mich riesig gefreut!!!
Meine Dame wird neben dem Buben dann wohl eher etwas - bis sehr - blass aussehen, den die Gute ist mal ganz schlicht unter der Nadel hergehüpft. Tja, muss auch mal sein, oder?? 
Für die Dame wollte mir irgendwie nicht die Richtige Stoffkombi einfallen und ich wollte auch nicht wieder zu den happys greifen, also kam mir die Idee einfach mal eine einfarbige Tasche mit Kontrastnähten zu machen. ohne viel Schnickschnack. Also Tasche PUR sozusagen. :)
 

Meine Dame aus dunkelblauem Baumwollköper von Hilco. Den lieb ich ja sehr. :)
Kombiniert mit smaragdgrünen Nähten und  - hach wie sollte es anders sein - Paspel und Steckschloss. 
 

 Die Kellerfalte am Seitenstreifen find ich ja mal richtig toll, das muss ich mir galub ich mal merken und in einer anderen Tasche mit einbauen. ;)


 Für Innen habe ich dann noch einen festeren Stoff im Regal gefunden. So konnte ich mir die Einlage halbwegs sparen und nur mit Volumenvlies arbeiten. 
Auch die Aussentaschen sind mit Vlies gefüttert. Die Tasche in der Mitte ist auch "offen".

 
Bei Emma habe ich diese Woche schon ganz viele andere Damen bewundert, schaut einfach mal vorbei, es lohnt sich.
 
So und nun will ich mal ganz fix an meinen Arbeitsplatz huschen, auch ich übe mich im Moment am Zeitmanagement und es soll noch eine Tasche fertig werden. Wenn mein Zeitplan mich lässt und so aufgeht wie ich es gerne hätte schaff ich vielleicht morgen mal wieder ein Rums, drückt mir die Daumen. Bittebitte!!! ;) Dann gibt es hier auch wieder was anderes ausser Taschen *gähn* zu sehen.
 
Herzliche Grüße 
Yvonne

Kommentare:

  1. Finde ich sehr schick, hat auch mal Was, so eine Tasche ohne Schnickeldi.
    LG Cordula

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag deine schlichte Dame sehr, obwohl mint nun nicht so ganz meine Farbe ist ;o) Ist dir auf jeden Fall wieder super gut gelungen.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Die gefällt mir ausgesprochen gut. meine CD liegt noch völlig jungfräulich hier rum, seufz.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Schlicht! Edel! Und so sauber verarbeitet! Richtig toll!

    Und morgen schau ich wieder vorbei und schau mir dein RUMS an! Also schön Zeitplan einhalten ;-)

    LG, Geo

    AntwortenLöschen
  5. Bei aller Einfarbigkeit ist sie wunderschön geworden! Ein Werk für alle Tage, aber mit der türkisen Paspel ein echter Hingucker.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die ist wirklich toll geworden. Schlicht und doch ein Hingucker, wegen der Nähte und der Paspel. Hast du die selbst angefertigt oder fertig gekauft? Ich muss mich doch auch mal an das Paspeln wagen, finde ich richtig schön, hab mich aber noch nicht getraut bisher. Großes Lob und dickes Kompliment.
    Lieben Gruß
    Maggie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maggie,
      meine Paspeln sind meist gekauft, nur in Ausnahmefällen mache ich sie selber. :)
      Herzliche Grüße
      Yvonne

      Löschen
  7. sieht sehr schön aus, dein dame !!!
    lg von der numinala

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Gerade durch die Schlichtheit! Die Steppungen und Paspeln kommen dadurch so richtig zu Geltung!

    AntwortenLöschen
  9. Die Dame ist wirklich wunderschön! Die Paspeln und Nähte wirken toll an dem unifarbenen Stoff!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schick! Ich hab meine Dame wenigstens schon zugeschnitten...hoffe ich komme gleich dazu schon mal anzufangen...

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Yvonne,
    Deine schlichte Dame ist richtig toll geworden. Durch die Kontrastnähte bekommt sie das gewisse etwas.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  12. Naja, also blass ist wohl was anderes ;o).
    Deine Dame ist einfach nur der Hammer! Supersuperschön! Gefällt mir sooo gut, schlicht ist einfach manchmal genau das was es dann ausmacht.
    LG Stephie

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde sie gar nicht schlicht, denn Paspel und Steppnähte fallen direkt ins Auge.... sehr sehr edel!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Ja, schlicht hat auch was! Wirklich eine tolle Dame!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  15. Super edel...und auch mal schön so clean...die Paspel und die Nähte sind Hingucker..und so perfekt genäht... wow...ich muss mal an meiner Sorgfalt arbeiten...da bin ich manchmal schon schlampig..vorallem wenn es schnell gehen soll...gglg emma

    AntwortenLöschen
  16. hallo,deine "Dame" ist dir mehr als gelungen,wunderschön:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  17. Die Tasche ist echt superhübsch und gefällt mir sehr. Das SM liegt hier schon bereit, aber ich trau mich noch nicht so ganz. Magst du vielleicht verraten, womit du die Tasche gefüttert hast, Vlieseline? Die sieht so toll stabil aus, ich hab so viele unterschiedliche gesehen und manchmal sehen sie so knautschig aus.... Vielleicht kannst du mir einen Tipp geben, gerne auch per Mail ( info@daszuckerkind.de) Ich wär dir sehr dankbar und würde die Tasche dann wohl endlich mal in Angriff nehmen ;-) LG, Solveig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Solveig,
      hab dir eine Mail geschrieben. :)
      Herzliche Grüße
      Yvonne

      Löschen

Herzliche Willkommen,
schön das du mir eine Nachricht hinterlassen möchtest, das freut mich sehr. :0) Werde sie dann bald freischalten. Fragen aus euren Kommentaren werde ich wenn möglich per Mail oder über die Antwortfunktion beantworten. Also vielleicht dann noch einmal reinschauen. ;0)
Leider musste ich die anonymen Kommentare ausschalten da einfach zu viel Spam in letzter Zeit eingegangen ist.
Herzliche Grüße
Yvonne