Montag, 21. Oktober 2013

Stoffabbau mit Kuschelfaktor

Vor einer Woche bei einem Streifzug durch bunte Instagrambilder entdeckte ich bei Frau Königskind eine Decke aus Jerseyresten... oder besser gesagt gleich drei. Sofort war ich hin und weg und nach einem Blick in mein Jersey-Sweat-Plüschregal war klar was nun folgen würde. Und so habe ich einfach mal ratz fatz ohne viel nachdenken einige Stoffe rausgezogen und geschnitten genäht gewendet gezuppelt und nochmal genäht und hatte dann eine tolle Kuscheldecke. Und was das allertollste ist ... mein Regal ist um ca. 4m Stoff erleichtert. *yeahh* 


Also auf dem Sofa machen sich die Stoffe auch viel Besser als im viel zu vollen und engem Stoffregal in der dunklen Ecke vom Arbeitszimmer. Meine Männlichen Mitbewohner finden das übrigens auch und so ist diese Decke - trotz Herzchen und Mädchenfarben - heiß umkämpft. Da müssen wohl nochmal welche folgen. 
 
Vielen lieben Dank für den Insta-Anstubser von Ulli Königskind. 
Manchmal haben diese kleinen Zeitfresser doch was gutes. :) 

Habt eine schöne Woche, wir sind nun in die Herbstferien gestartet. 
Herzliche Grüße
Yvonne

Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee ! Sieht sehr schön und kuschlig aus! Da muss ich doch auch mal in meinen Kisten gucken :)
    Liebe Grüße Vivian

    AntwortenLöschen
  2. Total klasse! Wenn man nur Wolle auch mal so "schnell" abbauen könnte... ;o)
    LG Catrin

    AntwortenLöschen

Herzliche Willkommen,
schön das du mir eine Nachricht hinterlassen möchtest, das freut mich sehr. :0) Werde sie dann bald freischalten. Fragen aus euren Kommentaren werde ich wenn möglich per Mail oder über die Antwortfunktion beantworten. Also vielleicht dann noch einmal reinschauen. ;0)
Leider musste ich die anonymen Kommentare ausschalten da einfach zu viel Spam in letzter Zeit eingegangen ist.
Herzliche Grüße
Yvonne