Montag, 12. Mai 2014

Hamburg to go

 Silke schrieb letztens von dieser tollen Hamburgverlosung und da war es um mich geschehen. Das wäre doch ein ganz feiner Ausflug, da machen wir mal mit. 
Okay erstmal überlegen.... Hamburg... spontan fielen mir einige Dinge ein... unsere Besuche der Musicals Tarzan und König der Löwen, das Miniaturwunderland, den Hafen und die Bootsfahrten, die Speicherstadt, der Fischmarkt und Fußball (wir drücken euch die Daumen für die Relegation!).

Aber wie verpackt man das ganze in ein Projekt??? 
Tagelang war ich plan- und ratlos bis es irgendwann.... KLICK... machte. 
Eine Tasche .. das stand schon relativ schnell fest... aber was für eine Tasche und wie soll sie aussehen??? 
Das Wappen oder die Skyline oder den Musicallöwenkopf??? Oder oder oder....
Mhmmm wenn man sich nicht entscheiden kann dann packt man einfach mal die Stadt in die Tasche rein, dachte ich mir dann....

 
Also nix wie los in die Stadt und shoppen gehen.... in der Buchhandlung in der ich war gab es sage und schreiben einen einzigen großen Hamburgstadtplan. Im Bastelladen landeten dann noch Stoffmalfarben im Korb und dann wurde noch Freezerpapier bestellt. 
Das ganze fügte sich dann zusammen mit einer gut abgelagerteten Folie, einem Hamburger Taschenschnitt, meinem LieblingsBaumwollcanvas, den ein und anderen Taschenzutaten und ein wenig "HamburgerLiebe".


Vorne auf der Tasche fand der Umriss von Hamburg samt Schriftzug seinen Platz. Mein Stofffarbendebüt.
Innen dann also das Futter mit Hamburgstadtplan.
Da der Plan ja aus Papier ist habe ich ihn zwischen Folie und Einlage gelegt und das ganze quadratisch abgesteppt damit nichts verrutscht. Mal schauen ob das in der Praxis auch hält. 


Auf der Rückseite befindet sich ein RV-Fach in dem ich einen meiner liebsten Hamburger Liebe Stoffe vernäht habe.
 
 
 Da ich die Tasche ja nicht wie gewohnt wenden konnte, musste ich den oberen Rand einfassen. Und was macht man wenn kein passendes Schrägband im Hause ist?? Genau man nimmt einfach Baumwollgurtband. ;) Das von Aladina ist schön weich und ließ sich gut oben am Rand festnähen. Die Struktur passt sehr gut zur Tasche finde ich.

Und so geht diese Tasche nun per Mail an Silke zur Verlosung. Die ersten Einsendungen hat sie schon auf ihrem Blog gezeigt und wer noch Lust hat mitzumachen es ist noch bis Donnerstag Zeit. 

Wenn ich nun dann mal in Hamburg unterwegs sein sollte habe ich gleichmal einen Stadtplan dabei. ;) 
Und so lange das noch nicht der Fall ist begleitet mich die Tasche zum Einkaufen. 

 Herzliche Grüße
Yvonne

kleingedrucktes:
Schnitt: Lilia Lillesol & Pelle
Stoffe und Gurtband von Aladina
Freezerpapier von Ruckn vanBerch



Kommentare:

  1. Was für eine geniale Idee. Da drück ich dir mal ganz fest die Daumen!!!!!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche ist wunderschön geworden!!
    Die Idee einen richtigen Stadtplan zu verarbeiten finde ich ja sowas von klasse!! ich bin wirklich auf den längeren Praxistest gespannt! Aber aussehen tut es super!
    Auch das Gurtband oben, als Ersatz für Schrägband, einfach toll!!!
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist echt der Kracher und wirklich 120 %ig durchdacht! Superschön.

    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine zauberhafte Idee! Ein Stadtplan in der Tasche! Allein das gehört prämiert :-) Und insgesamt ist sie ja echt schick geworden. Kauf Dir mal ein paar Hamburger...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Wow die Tasche ist super geworden. Allerdings habe ich den Schnitt erst auf den 2. Blick erkannt, hast du den irgendwie verändert? Ich habe die Tasche mal genäht und sie ist riesig und nicht so länglich.
    So schlicht mit dem Hamburg-Hinkucker ist sie total schön und auch die Idee mit dem Stadtplan im inneren ist klasse. Das hätte ich letztes Jahr bei meinem Hamburg Besuch gut brauchen können.

    Liebste Grüße

    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fräulein Mai,
      am Schnitt habe ich eigentlich nichts verändert. Vielleicht wirkt die Tasche etwas anders da die Unterteilung fehlt. Denn ich habe die Schnittteile für die Taschenteile auf einem Stück geschnitten und nicht wie im Schnitt aus 3 Teilen.
      Herzliche Grüße
      Yvonne

      Löschen
  6. Ok... ich musste jetzt gerade 2 mal lesen. .. wie genial ist das denn?:D Eine Hammertasche!!! Tolle Ideen und grandiose Umsetzung! Berichte mal ob die Papier-Folien-Kombi den Alltagstest übersteht. :)
    Glg Jacqueline

    AntwortenLöschen
  7. wow was für eine tolle Idee und Geschichte dahinter!!!
    lg Doris
    von ruckn VanBerch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      euch vielen Dank für die schnelle Lieferung, das Papier kam just in time hier an und ich konnte direkt starten. ;)
      Herzliche Grüße
      Yvonne

      Löschen
  8. DIE. IST. GENIAL. !!!!!!

    Hammer! Eine wahnsinns Tasche mit so viel Inspiration, das sie dafür schon wieder viel zu klein ist! Ich ziehe den Hut, verneige das Haupt oder was mir sonst noch einfällt! Respekt!!!

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Das mit dem Stadtplan ist ja Mal ne klasse Idee! Muss ich mir merken. Wer weiß was einemd a noch so einfällt ;o) Danke fürs Teilen.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Tasche!!! Tolle Idee!
    LG aus Hamburg, Pami

    AntwortenLöschen

Herzliche Willkommen,
schön das du mir eine Nachricht hinterlassen möchtest, das freut mich sehr. :0) Werde sie dann bald freischalten. Fragen aus euren Kommentaren werde ich wenn möglich per Mail oder über die Antwortfunktion beantworten. Also vielleicht dann noch einmal reinschauen. ;0)
Leider musste ich die anonymen Kommentare ausschalten da einfach zu viel Spam in letzter Zeit eingegangen ist.
Herzliche Grüße
Yvonne